Cookie-Hinweis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Nr. 129145483
trackVstDetailStatistik

STEUERPOLITISCHE PODIUMSDISKUSSION - DIGITAL

Müssen Unternehmen nach der Bundestagswahl höhere Steuern zahlen?

Veranstaltungsdetails

Seit Beginn der Corona-Pandemie hat die Bundesregierung zahlreiche Hilfsprogramme für Unternehmen aufgelegt. Dadurch nimmt auch die Neuverschuldung des Staates kontinuierlich zu. Im Haushaltsplan des Bundes ist für 2021 eine Neuverschuldung von 180 Milliarden Euro angesetzt worden. Durch die zunehmende Staatsverschuldung steigt die Gefahr, dass die Politik in naher Zukunft Steuererhöhungen beschließen wird.

Die hessischen Unternehmerinnen und Unternehmer wollen vor der Bundestagwahl 2021 wissen: Folgen der Corona-Krise Steuererhöhungen? Wo sieht die Politik steuerpolitischen Handlungsbedarf nach der Bundestagswahl?

Der Hessische Industrie- und Handelskammertag lädt Sie am 10. Mai 2021 herzlich zu einer digitalen steuerpolitischen Podiumsdiskussion ein, zu der Sie Ihre Fragen in die Diskussion einbringen können.

10. Mai 2021 von 17.00 - 19.00 Uhr

Gastgeber: IHK Gießen-Friedberg


Programm


17.00     Begrüßung

               Rainer Schwarz, Präsident der IHK Gießen-Friedberg

17.05     Eingangsstatements der Vertreter der Bundestagsfraktionen

17.35     Diskussion mit den Podiumsteilnehmern:

  • Lothar Binding, MdB, finanzpolitischer Sprecher der SPD
  • Jörg Cezanne, MdB, Mitglied im Finanzausschuss des Bundestages, Die Linke
  • Albrecht Glaser, MdB, finanzpolitscher Sprecher der AfD
  • Till Mansmann, MdB, Mitglied im Finanzausschuss des Bundestages, FDP
  • Wolfgang Strengmann-Kuhn, MdB, Mitglied im Finanzausschuss des Bundestages, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  • Antje Tillmann, MdB, finanzpolitische Sprecherin der CDU/CSU

18.30     Einbeziehung des Publikums in die Diskussion

19.00     Ende der Veranstaltung

Moderation: Ralf Euler, Frankfurter Allgemeine Zeitung.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.
Über Ihr Interesse freuen wir uns sehr und nehmen Ihre schriftliche Anmeldung bis zum 3. Mai 2021 gern entgegen.


Hinweis:

Zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Teilnehmer und Gäste haben wir entschieden, die ursprünglich als Präsenzveranstaltung geplante Diskussion in rein digitaler Form durchzuführen.



Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Hessischer Industrie- und Handelskammertag (HIHK)
Karl-Glässing-Straße 8
65183 Wiesbaden